Institutionelle*n Fundraiser*in (m/d/w)

Schwerpunkt Stiftungen und öffentliche Fördermittel

Wer wir sind

Finanzwende Recherche ist eine gemeinnützige Gesellschaft und arbeitet eng mit der Bürgerbewegung Finanzwende e. V. zusammen. Sie verwirklicht ihre Ziele wie Aufklärungsarbeit und Verbraucherschutz, indem sie Informationen sammelt und für die Öffentlichkeit aufbereitet. Die Ergebnisse unserer Arbeit fließen beispielsweise in Konzepte, Analysen und Studien.

Zur Unterstützung unseres institutionellen Fundraising suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Institutionelle*n Fundraiser*in (m/w/d)

(Schwerpunkt Stiftungen und öffentliche Fördermittel)

in Vollzeit (40 Stunden/Woche) oder Teilzeit (32 Stunden/ Woche).

Wen wir suchen

Wir sind auf der Suche nach einer begeisterungsfähigen, strukturierten und teamfähigen Persönlichkeit, die Lust hat, den Bereich Institutionelles Fundraising der Finanzwende Recherche gGmbH weiterzuentwickeln, Strategien zur Gewinnung neuer institutioneller Förder*innen zu entwickeln und umzusetzen und unsere jetzigen institutionelle Förder*innen gut zu betreuen (inkl. Berichtswesen).

Aufgaben

  • Recherche, Einwerbung und Beantragung von öffentlichen Fördergeldern und Stiftungsmitteln im Bereich Wirtschaft/Finanzen/Philanthropie
  • Administrative Abwicklung von bewilligten Fördergeldern
  • Enge Zusammenarbeit mit den Projektleitungen zur Erarbeitung von Antrags- und Abrechnungsunterlagen
  • Pflege und Ausbau der Kontakte zu öffentlichen Geldgebern und Stiftungen

Wir sind eine schnell wachsende Organisation und suchen eine Persönlichkeit, die dieses Wachstum im Bereich des Fundraising voranbringen will. Gerne passen wir das Profil auf die Fähigkeiten und Entwicklungspotentiale einer geeigneten Person an und entwickeln gemeinsam, wenn nötig, ein passendes Weiterbildungsangebot.

Das solltest Du mitbringen

  • Kenntnis einer für die Finanzwende interessanten Förderlandschaft. Dazu gehört zum Beispiel Finanzbildung, Verbraucherberatung/-schutz, Aufklärungsarbeit zu Finanzthemen oder ganz allgemein im Bereich Wirtschaft/Finanzen/Philanthropie
  • Erfahrung in der Erstellung von Fördermittelanträgen und der erfolgreichen Beantragung von Fördermitteln für Think Tanks und/oder wissenschaftliche Einrichtungen oder NGOs
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und der englischen Sprache in Wort und Schrift

Was wir bieten

  • Zusammenarbeit in einem tollen, lebendigen Team
  • Mitarbeit in einer schnell wachsenden, zivilgesellschaftlichen Organisation
  • Sinnstiftende Arbeit
  • Berufliches Engagement für ökonomischen und ökologisch-gesellschaftlichen Wandel
  • Attraktive und konkurrenzfähige Vergütung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Arbeitsplatz in Berlin-Schöneberg sowie Home Office

Zur Bewerbung

Unsere NGO profitiert massiv von den beruflichen Erfahrungen und persönlichen Hintergründen, die unsere Teammitglieder einbringen. Wir möchten Menschen mit und ohne Behinderung, Schwarze Menschen, People of Color, LSBTIQ*, Personen mit Migrationsgeschichte und jeden Alters sowie all jene Menschen, die in der Finanzwelt unterrepräsentiert sind, zu einer Bewerbung ermutigen. Wir bitten Euch, in der schriftlichen Bewerbung von Bewerbungsfotos sowie Angaben zu Alter und Familienstand abzusehen.

Bitte schicke uns Deine Bewerbung inklusive möglichem Beginn und bevorzugtem Stundenumfang so bald wie möglich zu. Wir möchten vor allem wissen, woran Du Interesse hast, wofür Du Dich engagierst, was Du gut kannst, was Dich bewegt und motiviert.

Das Bewerbungs­schreiben sollte enthalten

  • ein Motivationsschreiben oder -video, aus dem Deine (Lern-)Interessen und Beweggründe zur Bewerbung hervorgehen (max. 2 Seiten bzw. 2 Minuten)
  • einen aussagekräftigen Lebenslauf

Bitte sende Deine Bewerbung in deutscher Sprache an personal@finanzwende-recherche.de (Anhänge bitte als PDFs mit max. 3 MB). Du kannst uns auch verschlüsselt kontaktieren oder Deine Unterlagen per Post schicken/bringen. Für Rückfragen kannst Du Dich an Daniel Mittler (daniel.mittler@finanzwende-recherche.de; Telefonnummer: 0160 946 7658) wenden.

Wie es weitergeht

Nach Sichtung aller Bewerbungen werden wir mit einigen Bewerber*innen (Video-) Telefongespräche führen. Anschließend werden wir Bewerber*innen zum persönlichen Kennenlernen nach Berlin einladen. Die innerdeutschen Reisekosten für die Bewerbungsgespräche übernehmen wir, sofern sie nicht von der Arbeitsagentur getragen werden.